Landeshauptstadt Dresden - www.dresden.de

https://www.dresden.de/de/rathaus/aktuelles/pressemitteilungen/2018/12/pm_014.php 12.12.2018 11:23:58 Uhr 15.12.2018 22:26:13 Uhr
05.12.2018

Oberbürgermeister Dirk Hilbert zum Tod von Jürgen Schieferdecker

„Noch im Juni hatte ich die Ehre, Jürgen Schieferdecker den Kunstpreis der Landeshauptstadt Dresden zu überreichen. Es war nicht die erste Begegnung. Einprägsam nicht nur für mich war seine flammende Rede vor dem Stadtrat im Jahr 2008, in der er auf die prekäre Situation vieler Dresdner Künstlerinnen und Künstler hinwies. Jürgen Schieferdecker war ein Künstler, der sich zeitlebens einmischte und Missstände thematisierte, er war streitbar und im besten Sinne widerborstig. Sein Andenken zu bewahren wird uns eine ehrenvolle Aufgabe sein. Unsere Gedanken sind in stiller Anteilnahme bei seinen Angehörigen und Freunden“, so Oberbürgermeister Dirk Hilbert zum Tod von Jürgen Schieferdecker. 

Der 1937 in Meerane geborene und seit 1955 in Dresden lebende Jürgen Schieferdecker war Architekt, Grafiker, Maler und Objektkünstler und prägte die Dresdner Gegenwartskunst entscheidend mit. Seine politische Kunst in der Tradition von Dix, Griebel und Grundig war auch international geschätzt und mehrfach ausgezeichnet worden. 

Als Mitbegründer und langjähriger Vorsitzende des Dresdner Künstlerbundes war Prof. Jürgen Schieferdecker auch mitverantwortlich für drei Ausstellungsreihen des Künstlerbundes in der Galerie 2. Stock im Neuen Rathaus. „Ich bin sehr dankbar dafür, dass ich ihm bei mehreren Ausstellungseröffnungen begegnen und seinen scharfsinnigen, kunstvermittelnden Worten lauschen durfte.“, so Oberbürgermeister Dirk Hilbert.

Drucken